CHANEL NEWS

00/3
delicate-featherwork-fall-winter-2018-19

ZARTE FEDERSTICKEREIEN
HERBST-WINTER 2018/19

Die von Hand bemalten Federn von Lemarié schmücken Schultern, Manschetten und die Säume von Abendkleidern, als hätten sie sich von ganz alleine dort niedergelassen. Ton-in-Ton auf Tweed appliziert strecken und strukturieren sie die Silhouette dieser Saison.

Die Kollektion ist in den Boutiquen erhältlich und auf chanel.com zu sehen.

padded-jackets-fall-winter-2018-19

WATTIERTE JACKEN
HERBST-WINTER 2018/19

Die mit Fischgrat-Tweed gepaspelten Daunenjacken bilden einen schönen Kontrast zur Spitze der Abendkleider. Karl Lagerfeld, der gerne die Codes des Hauses mit Sportswear-Attributen kombiniert, überrascht mit einer wasserbeständigen Version der klassischen CHANEL Jacke. Bereits Gabrielle Chanel sagte: „Kleiden Sie die Frauen zu einem Ball ganz in Weiß oder Schwarz, man wird nur sie allein sehen.“ Paul Morand, L’Allure de Chanel

Die Kollektion ist in den Boutiquen erhältlich und auf chanel.com zu sehen.

the-new-chanel-31-handbag-fall-winter-201819

DIE NEUE CHANEL ‘31’ HANDBAG
HERBST-WINTER 2018/19

Bei der Kreation der Handtasche „31“, dem Must-have-Accessoire der Kollektion Herbst-Winter, ließ sich Karl Lagerfeld von einer Tasche inspirieren, die früher Mademoiselle Chanel gehörte. Karl Lagerfeld zufolge wurde die Tasche nach einer französischen Redensart benannt: „Der Ausdruck ‚se mettre sur son 31’ hat eine besondere Bedeutung und wird verwendet, wenn sich jemand schick anzieht.“

Das große Format ermöglicht unterschiedliche Tragweisen: Dank des Griffs bequem in der Hand, außerdem quer über der Schulter, und einmal gefaltet nimmt der Shopper die Form einer Abend-Pochette an. Die Farben strahlen gemeinsam um die Wette: von Blassrosa über Rot und Koralle bis hin zu intensivem Blau. Auch die unterschiedlichen Materialien wie Leder, Stoff oder Tweed sorgen für große Vielfalt.

Jetzt in den Boutiquen und auf chanel.com

Teilen

Der Link wurde kopiert