CHANEL NEWS

Fotos von Anne Combaz
00/4
haute-couture-3d-technology-fall-winter-2015-16-collection

Fotos von Anne Combaz

Friday, July 17, 2015

HAUTE COUTURE & 3D TECHNOLOGIE HERBST-WINTER 2015/16 KOLLEKTION

Für die Kollektion Haute Couture Herbst-Winter 2015/16 hat Karl Lagerfeld das Kostüm von Chanel neu interpretiert. „Da war die Idee, aus der berühmtesten Jacke des 20. Jahrhunderts eine Version des 21. Jahrhunderts zu machen, die, in der Zeit, als sie entstanden ist, technisch noch nicht einmal vorstellbar war“, erklärt der Designer.

Anstelle des Stoffes und der Nähte wird die Struktur des Kostüms von einem 3-D-Drucker hergestellt, und zwar aus einem einzigen, geschmeidigen Stück. Mit einem durchbrochenen Steppmuster versehen dient es den fleißigen Händen der Ateliers als Basis, die anschließend mit Pailletten bestickt und mit Paspeln verziert wird.

2-the-embroidery

Tuesday, July 14, 2015

1. DIE STICKEREIEN
MAKING OF EINES HAUTE COUTURE LOOKS

Auf Basis einer vom Studio verabschiedeten Stickprobe wird das Design zunächst auf Transparentpapier entsprechend des von den Chanel Ateliers gelieferten Musters angefertigt.

Die Spitze und der Seidentüll werden auf dem Stickrahmen fixiert, dann wird die Stickarbeit nach der Lunéville-Technik gefertigt. Diese Technik wird auf der Rückseite auf einem Stickrahmen ausgeführt, bei der eine Hand die an eine Häkelnadel erinnernde Nadel hält und die andere Hand unter dem Rahmen die Röhrchen zuführt.

3-the-assembling

Tuesday, July 14, 2015

2. DAS ZUSAMMENFÜGEN

Die von den Ateliers Lesage bestickten Stücke werden in die Ateliers von Chanel versandt, damit die Näherinnen mit dem Zusammenfügen des Modells beginnen können.

Das Kleid und das Unterkleid werden nun an einem Model angepasst, um sicherzustellen, dass die Proportionen der von Karl Lagerfeld gewünschten Silhouette respektiert wurden.

Teilen

Der Link wurde kopiert