CHANEL NEWS

00/4
sailor-suit

DER MATROSENANZUG

Für die Kollektion Métiers d’art Paris-Hamburg 2017/18 hat Karl Lagerfeld das Kostüm neu interpretiert. Die Jacke ist mit einem mit einer Schleife verzierten Matrosenkragen versehen und wird mit einem Minirock kombiniert. Der von der Maison Lesage gewebte elfenbeinfarbene Tweed kontrastiert mit den roten Paspeln, die von Schiffstauen inspiriert sind.

#CHANELMetiersdArt

00/4
a-detail-of-craftsmanship-braiding-by-montex

EIN DETAIL DER HANDARBEIT:
PASPELN VON MONTEX

Mit Steinen und röhrenförmigen Metall-Pailletten besticktes Paspeln sind Kreationen der Montex Ateliers. Sie erinnern an Klaviertasten und sind auf die Kleider und Mützen der Kollektion Métiers d’art Paris-Hamburg 2017/18 genäht.

Mehr über CHANEL Métiers d’art auf chanel.com

ribbed-knits

TAUE AUS STRICK

Bei der Kreation der Métiers d’art Kollektion Paris-Hamburg 2017/18 hat sich Karl Lagerfeld von den Details der Seefahrt inspirieren lassen. Die Flechtmotive der Kaschmir-Stricksachen sind von Schiffstauen abgeschaut.

#CHANELMetiersdArt

00/5
a-detail-of-craftsmanship-montex-embroideries

EIN DETAIL DER HANDARBEIT:
STICKEREIEN VON MONTEX

Die Stickerinnen der Montex Ateliers verbinden traditionelles Savoir-faire mit innovativen Techniken und verleihen so den Skizzen von Karl Lagerfeld Volumen. Sie arbeiten mit der Lunéville-Häkel-Technik und Cornely-Maschinen, die von Hand geführt werden und dreidimensionale Motive erstellen können.

Die von den CHANEL Ateliers gefertigten Muster werden von den Stickerinnen mithilfe von Pauspapier übertragen, bevor sie auf die Stoffe appliziert werden. Einzeln mit der Nadel aufgestickte Rhodoid-Streifen bilden geometrische Muster, die die Asymmetrie der Abendkleider betonen.

Mehr über CHANEL Métiers d’art auf chanel.com

Teilen

Der Link wurde kopiert