CHANEL NEWS

THE SLINGBACK EFFECT

exposition-korea-now

"KOREA NOW!" AUSSTELLUNG

"Korea Now! Design, Handwerkskunst, Mode und Grafikdesign in Korea“

Zum Auftakt des französisch-koreanischen Jahres zeigt das Musée des Arts Décoratifs über 700 Werke von Künstlern, Kunsthandwerkern, Designern sowie Mode- und Grafikdesignern, die den eklektischen Mix unterschiedlicher Stile, Geschmacksrichtungen und moderner Kreationen dieses künstlerischen Vermächtnisses interpretieren.

Die Kollektion Croisière 2015/16 von Chanel wurde in Seoul, diesem vor Kreativität sprudelnden Schmelztiegel, präsentiert. Zwei Looks dieser Kollektion sind in der Ausstellung zu sehen. Sie spiegeln die Einzigartigkeit der traditionellen Tracht, dem „Hanbok“ wider, das zu den beiden Modellen inspirierte.

Ein eindeutiges Zeichen, dass Modedesign heute einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Austausch zwischen Frankreich und Korea leistet.

Vom 19. September 2015 bis 3. Januar 2016
Musée des Arts Décoratifs
107, rue de Rivoli
75001 Paris


diamond

DIAMANT

Im November 1932 präsentiert Mademoiselle Chanel in den Salons Ihres Stadthauses in der Rue Faubourg Saint-Honoré 29 in Paris ihre erste und einzige Haute Joaillerie-Kollektion. Ihr Name lautet: „Bijoux de Diamants“. Sie ist nicht nur fasziniert vom Glanz und der Reinheit des Diamanten, für sie „stellt er den größten Wert bei kleinster Größe dar“.

Teilen

Der Link wurde kopiert