CHANEL NEWS

00/3
karls-diary

Von Karl
GERMAN VOGUE

Rügen, eine Insel in der Ostsee, Aufnahmen für German Vogue

00/5
karls-diary-2

Von Karl
VANITY FAIR ITALY

Jeff Koons im Schloss von Versailles, veröffentlicht in Vanity Fair Italien

00/3
premiere-watch

„Premiere” Uhr – Comeback

1987 wurde die erste CHANEL-Uhr entworfen und schlicht „Première“ genannt. Ihre achteckige Form macht das Originelle dieser Uhr aus, und genau wie der Verschluss des N°5-Flakons ist es eine Reminiszenz an die die geometrische Form des Place Vendôme, von Mademoiselle Chanels Zimmer im Hotel Ritz aus betrachtet.

00/17
the-girls-of-the-rue-cambon

Die Damen der Rue Cambon

Frühjahr-Sommer 2009 Prêt-à-Porter

00/3
the-chanel-fishing-kit

Das Chanel Angelset

Ein Original-Angelset mit passender Tasche in gestepptem schwarzen Leder und Fliegen mit dem Doppel-C-Logo: Zweifelsohne das überraschendste Accessoire des Herbsts 2008, das Karl Lagerfeld für Angelfreunde parat hat. Es reiht sich natürlich hervorragend in die Geschichte des Modehauses ein, da das Angeln zu Mademoiselles Lieblingsbeschäftigungen zählte. Sie war eine der ersten Frauen, die Reiten, Tanzen und Golfsport betrieb und begann in den frühen 20er-Jahren mit der Kreation „sportlicher“ Modelle für ihre Kollektionen.

00/5
versailles-vu-par-karl-lagerfeld

Versailles aus der Sicht von Karl Lagerfeld

Karl Lagerfelds Fotoausstellung über das Schloss von Versailles und seine Gärten ist gerade beendet, aber sein Projekt wird weitergeführt. Der Designer und Fotograf plant, ein Buch zu veröffentlichen. Der Erlös des Buchverkaufs wird der Restauration dieses Weltkulturerbes zugute kommen. Der Erfolg dieser Ausstellung muss eine wahre Bedeutung in der unterbewussten französischen Geschichte haben, was Karl Lagerfelds Anschauungsweise gerecht wird. Er legt den Schwerpunkt weniger auf die bekannte architektonische Pracht und den monarchischen Prunk, als vielmehr auf die traurigen Skulpturen, geschwungenen Pfade und obskuren Teiche: die Betrachter dieser verschwundenen Welt, die in der steinernen Stille gefangen sind.

00/3
mobile-art-in-new-york

New York Mobile Art

Nach Stationen in Hongkong und Tokio wird der futuristische Pavillon, der von der Architektin Zaha Hadid für CHANEL konstruiert wurde, am 20. Oktober in New York landen.

00/10
starting-point

Starting point – uptown girl

Ein kurzer Einblick in ausgewählte Bilder der „Starting Point 2009“, der Beginn der Frühjahr-Sommer Kollektion: ein sehr schickes “Uptown New York”…

Teilen

Der Link wurde kopiert