CHANEL NEWS

credits
credits

© Olivier Saillant

el-paseo-del-prado

© Olivier Saillant

EL PASEO DEL PRADO

Der Paseo del Prado, berühmter Boulevard und Lebensader Havannas, der vom historischen Zentrum aus dem 16. Jahrhundert in den modernen Stadtkern führt, war Schauplatz des Défilés der Kollektion Croisière 2016/17.

Der Boulevard, dessen Name im Spanischen „Wiesenspaziergang“ bedeutet, stammt ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert und wurde 1928 von dem französischen Landschaftsarchitekten Nicolas Forestier neu gestaltet. Acht imposante Löwen aus Bronze sind an jeder Kreuzung bis zur Strandpromenade positioniert. Sie sind das Werk des französischen Bildhauers Jean Puiforcat und von Juan Comas, ebenfalls Bildhauer und Experte für Bronzegussarbeiten.
Seit jeher ist die in der Mitte des Boulevards gelegene Fußgängerzone bei den Kubanern sehr beliebt, die dort im Schatten jahrhundertealter Bäume flanieren. Aus der Kolonialzeit stammende Häuser, Kinos, Theater und Herrenhäuser mit Bogengängen, die den Prado säumen, sind alle im barocken oder neoklassizistischen Stil europäischer Hauptstädte wie Madrid, Paris oder Wien gestaltet.

Auch wenn die meisten Gebäude die Spuren der Zeit offenbaren, trägt die Klassifizierung zum Weltkulturerbe der UNESCO dazu bei, ihre Authentizität zu erhalten.

#ChanelCruiseCuba

Teilen

Der Link wurde kopiert