jewelry-buttons-from-the-maison-desrues

SCHMUCKKNÖPFE AUS DEN
ATELIERSDER MAISON DESRUES

Sie ist spezialisiert auf die Fertigung von Knöpfen und Schmuck und erfüllt auch die ungewöhnlichsten Bestellungen seitens Karl Lagerfelds: die Maison Desrues. Das Repertoire reicht von breiten Armreifen über mit Steinen besetzte Halbfingerhandschuhe bis hin zu üppigen mehrreihigen Perlenketten und hunderten von kleinen Knöpfen, die sich über ein ganzes Kleidungsstück ergießen. Desrues produziert ungefähr 4000 Knöpfe am Tag, um die Kreationen von CHANEL zu schmücken. Darüber hinaus formen, modellieren, färben, ziselieren, emaillieren und polieren die Handwerker die Steine und Fassungen. Von Gabrielle Chanels eigenem Schmuck wurden sogar einige Stücke neu interpretiert und abgewandelt, um sie in die Kollektionen zu integrieren. Um den Erwartungen an maßgeschneiderte Kreationen gerecht zu werden, hat sich die Maison Desrues modernen Techniken wie dem digitalen Zeichnen oder Lasertechnologien zugewandt. Eine große Herausforderung bleibt allerdings immer bestehen: die kunsthandwerkliche Umsetzung.

Weitere Informationen auf desrues-paris.com

Teilen

Der Link wurde kopiert