culture-chanel-exhibition-in-korea-the-sense-of-places

Wednesday, August 13, 2014

CULTURE CHANEL AUSSTELLUNG IN KOREA
THE SENSE OF PLACES

Vom 30. August bis 5. Oktober 2014 wird im DDP in Seoul die Ausstellung Culture Chanel „L’Esprit des Lieux“ präsentiert. Dieses neue Design-Museum, eröffnet im März 2014, ist von der Architektin Zaha Hadid konzipiert worden.

Die Ausstellung wurde Jean-Louis Froment anvertraut, der auch die vergangenen Culture Chanel-Ausstellungen kuratiert hatte. Sie fanden 2007 nacheinander in Moskau (Staatliches Puschkin Museum für Bildende Künste), in Shanghai (Museum of Contemporary Art), dann 2011 in Peking (National Art Museum) und Kanton (Opera House) sowie 2013 in Paris (Palais de Tokyo) statt.

Culture Chanel „L’Esprit des Lieux“ behandelt die kreative Sprache von Chanel aus der besonderen Perspektive der Orte, die Gabrielle Chanel inspirierten. Sie basiert auf zehn Sequenzen, die gleiche Anzahl an Stationen, die Mademoiselle Chanels Leben geprägt haben. Die Ausstellung deckt die subtilen Spuren ihrer Wohnsitze und Lieblingsplätze auf, die die Entwicklung ihres ästhetischen Sprachstils maßgeblich beeinflusst haben.

Von Aubazine bis Deauville, von Paris bis Venedig – Gabrielle Chanel umreißt die Konturen eines Universums, das seine Kraft aus Bildern und Reminiszenzen schöpft. Über 500 Ausstellungsstücke – Fotografien, Bücher, Objekte, Manuskripte, Archive und Kunstwerke sowie Modekreationen, Schmuck, Uhren und Parfums – illustrieren die Geschichte einer Persönlichkeit, die ihre Epoche nachhaltig geprägt hat. Im Verlauf eines feinsinnigen Briefwechsels veranschaulicht die Ausstellung die Geisteshaltung von Chanel auf einzigartige Weise und beleuchtet dabei die realen und imaginären Lebenswege einer der größten Modeschöpferinnen des 20. Jahrhunderts.

Vom 30. August bis zum 5. Oktober 2014
Dongdaemun Design Plaza, Seoul


 

Teilen

Der Link wurde kopiert