Wednesday, May 15, 2013

ONCE UPON A TIME…
HINTER DEN KULISSEN

Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums der Eröffnung von Gabrielle Chanels erster Boutique in Deauville erscheint der Film „Once Upon A Time“ von Karl Lagerfeld mit Keira Knightley und Clotilde Hesme in den Hauptrollen. Gedreht wurde an zwei Tagen im März 2013 in der Cité du Cinéma, einem Filmstudiokomplex bei Paris. Dort wurde die Straße, in der sich Coco Chanels erste Boutique befand, originalgetreu nachgebildet.

„Ich dachte zunächst, wir würden einen Stummfilm drehen“, so Schauspielerin Keira Knightley. „Als ich am Set ankam, sollte ich Französisch sprechen. Ich sagte nur ‚Bonjour‘ und ‚Merci‘ und machte dann auf Englisch weiter. Mit Karl Lagerfeld zu drehen ist eine wahre Freude. Ich sagte sofort zu, für ihn die Coco zu spielen!“

Keira Knightley und Clotilde Hesme trugen aufeinander abgestimmte Outfits, die speziell von Karl Lagerfeld für Chanel designt wurden. Unter den weiteren Darstellern finden sich treue Anhängerinnen des Modeschöpfers wie die Models Stella Tennant, Lindsey Wixon und Jamie Bochert, Caroline de Maigret sowie Lady Amanda Harlech und ihre Tochter Tallulah. Unter die männlichen Darsteller reihten sich Baptiste Giabiconi, Sébastien Jondeau, Jake Davis und Brad Kroenig mit seinem Sohn Hudson.

Ihren Text bekamen die Darsteller immer erst kurz vor den Einstellungen. „Karl Lagerfeld arbeitet auf eine sehr direkte Art mit seinen Schauspielern“, erklärt Keira Knightley. „Es war das erste Mal, dass ich auf diese Weise gearbeitet habe“, bestätigte auch Clotilde Hesme. „Es macht viel Spaß und ist sehr dynamisch. Außerdem können wir die anderen Schauspieler so sehr viel bewusster wahrnehmen“.

 

Soundtrack: Giacomo Puccini "Ah! Finalmente!", Auszug von "Tosca"
 

Teilen

Der Link wurde kopiert