00/5
versailles-vu-par-karl-lagerfeld

Versailles aus der Sicht von Karl Lagerfeld

Karl Lagerfelds Fotoausstellung über das Schloss von Versailles und seine Gärten ist gerade beendet, aber sein Projekt wird weitergeführt. Der Designer und Fotograf plant, ein Buch zu veröffentlichen. Der Erlös des Buchverkaufs wird der Restauration dieses Weltkulturerbes zugute kommen. Der Erfolg dieser Ausstellung muss eine wahre Bedeutung in der unterbewussten französischen Geschichte haben, was Karl Lagerfelds Anschauungsweise gerecht wird. Er legt den Schwerpunkt weniger auf die bekannte architektonische Pracht und den monarchischen Prunk, als vielmehr auf die traurigen Skulpturen, geschwungenen Pfade und obskuren Teiche: die Betrachter dieser verschwundenen Welt, die in der steinernen Stille gefangen sind.

Teilen

Der Link wurde kopiert