Haute Couture-Kollektion
Frühjahr-Sommer 2019

Haute Couture-Kollektion
Frühjahr-Sommer 2019

Haute Couture-Kollektion
Frühjahr-Sommer 2019

Frühjahr-Sommer 2019 Haute Couture

Savoir-faire

In der Kollektion Frühjahr-Sommer 2019 von Karl Lagerfeld offenbaren sich die unendliche Kreativität und das Savoir-faire der Haute Couture-Ateliers sowie der Métiers d'art von CHANEL.

In der Kollektion Frühjahr-Sommer 2019 von Karl Lagerfeld offenbaren sich die unendliche Kreativität und das Savoir-faire der Haute Couture-Ateliers sowie der Métiers d'art von CHANEL.

Look n°56

Die aktuelle Haute Couture-Kollektion ist eine Hommage
an die Marchands-Merciers des 18. Jahrhunderts, die Kunsthandwerker Französischer Luxusgüter.
Das weiße Kostüm ist ganz und gar mit Blumenmotiven aus Pailletten bestickt,
die die Muster der Porzellanmanufaktur Vincennes zum Vorbild haben.

Die aktuelle Haute Couture-Kollektion ist eine Hommage
an die Marchands-Merciers des 18. Jahrhunderts, die Kunsthandwerker Französischer Luxusgüter.
Das weiße Kostüm ist ganz und gar mit Blumenmotiven aus Pailletten bestickt,
die die Muster der Porzellanmanufaktur Vincennes zum Vorbild haben.

Look n°30

Ganz in Schwarz spielt dieser Look mit unterschiedlichen Volumen:
Die geradlinige geometrische Jacke mit Lederkragen und umgeschlagenem Revers,
kombiniert mit einem akkurat mit Federn bestickten Rock,
offenbart die vollendete Perfektion und das Savoir-faire der Ateliers Tailleur von CHANEL,
die auf die Fertigung strukturierter Kleidungsstücke spezialisiert sind.

Ganz in Schwarz spielt dieser Look mit unterschiedlichen Volumen:
Die geradlinige geometrische Jacke mit Lederkragen und umgeschlagenem Revers,
kombiniert mit einem akkurat mit Federn bestickten Rock,
offenbart die vollendete Perfektion und das Savoir-faire der Ateliers Tailleur von CHANEL,
die auf die Fertigung strukturierter Kleidungsstücke spezialisiert sind.

Look n°62

Das Frühjahr-Sommer 2019 Haute Couture-Défilé
schloss mit einem ungewöhnlichen Brautkleid:
ein Badeanzug mit tiefem Rückenausschnitt
und faszinierenden Stickereien
aus silberfarbenen Perlen, Steinen und Pailletten,
getragen von dem Model Vittoria Ceretti.
Dieses kristalline Relief der Maison Lesage
schmückte auch die dazu passende Badekappe,
die von einer langen, mit irisierenden Pailletten
besetzten Schleier-Schleppe ergänzt wurde.

Das Frühjahr-Sommer 2019 Haute Couture-Défilé
schloss mit einem ungewöhnlichen Brautkleid:
ein Badeanzug mit tiefem Rückenausschnitt
und faszinierenden Stickereien
aus silberfarbenen Perlen, Steinen und Pailletten,
getragen von dem Model Vittoria Ceretti.
Dieses kristalline Relief der Maison Lesage
schmückte auch die dazu passende Badekappe,
die von einer langen, mit irisierenden Pailletten
besetzten Schleier-Schleppe ergänzt wurde.

Look n°01

Das Tweedkostüm, von Karl Lagerfeld als
„das neue CHANEL“ bezeichnet,
ist in dieser Saison auf ein Minimum reduziert.
Die in den Tweed gestickten und mit irisierendem Faden
durchzogenen Paspeln bilden mit dem Stoff eine Einheit
und erzeugen die Illusion eines Karomusters. Der U-Boot-Ausschnitt verschmilzt mit den ausgeprägten,
leicht gewölbten Schultern, die der äußerst lang gestreckten Silhouette
eine runde Form verleihen: eine Anspielung
an die geometrisch angelegten französischen Gärten.

Das Tweedkostüm, von Karl Lagerfeld als
„das neue CHANEL“ bezeichnet,
ist in dieser Saison auf ein Minimum reduziert.
Die in den Tweed gestickten und mit irisierendem Faden
durchzogenen Paspeln bilden mit dem Stoff eine Einheit
und erzeugen die Illusion eines Karomusters. Der U-Boot-Ausschnitt verschmilzt mit den ausgeprägten,
leicht gewölbten Schultern, die der äußerst lang gestreckten Silhouette
eine runde Form verleihen: eine Anspielung
an die geometrisch angelegten französischen Gärten.

Look n°54

Blumen sind eines der Hauptthemen der Kollektion
und blühen in den verschiedensten Farben und Texturen
auf den von Karl Lagerfeld gestalteten Silhouetten.
Stets auf der Suche nach innovativen Technologien haben die Métiers d’art-Ateliers von CHANEL
von Hand bemalte Keramikblüten kreiert,
die dann auf die Paillettenkleider aufgestickt wurden.

Blumen sind eines der Hauptthemen der Kollektion
und blühen in den verschiedensten Farben und Texturen
auf den von Karl Lagerfeld gestalteten Silhouetten.
Stets auf der Suche nach innovativen Technologien haben die Métiers d’art-Ateliers von CHANEL
von Hand bemalte Keramikblüten kreiert,
die dann auf die Paillettenkleider aufgestickt wurden.

Look n°59

Dieses vollkommen mit Blumenmotiven bestickte Ensemble aus Spitze
besteht aus einem Top mit Schößen und einem langen Volant-Rock mit Kellerfalte.
Die lang gestreckte, schmale Corsage mit den schmalen Trägern
bildet einen Kontrast zum üppigen Volumen des unteren Rockteils.
Die Blumenmotive wurden aufwendig mit der Nadel, an Cornely-Maschinen
oder mit der Häkelnadel auf den Tüll gestickt und sind in Rosenholz-, sanften Parma- und
opalgrünen Nuancen gehalten. Unterstrichen wird
dieser Farbverlauf von winzigen funkelnden Perlen.

Dieses vollkommen mit Blumenmotiven bestickte Ensemble aus Spitze
besteht aus einem Top mit Schößen und einem langen Volant-Rock mit Kellerfalte.
Die lang gestreckte, schmale Corsage mit den schmalen Trägern
bildet einen Kontrast zum üppigen Volumen des unteren Rockteils.
Die Blumenmotive wurden aufwendig mit der Nadel, an Cornely-Maschinen
oder mit der Häkelnadel auf den Tüll gestickt und sind in Rosenholz-, sanften Parma- und
opalgrünen Nuancen gehalten. Unterstrichen wird
dieser Farbverlauf von winzigen funkelnden Perlen.

Unverbindliche Preisempfehlung. Um weitere Preisinformationen zu erhalten, klicken Sie hier

Teilen

Der Link wurde kopiert