DIE FORSCHUNG

DIE WIRKKRAFT DER ROTEN KAMELIE

Die Entdeckung des Extrakts der roten Kamelie „The Czar“ ist das Ergebnis einer 17 Jahre langen Forschung rund um die emblematischste Blume von CHANEL.

Das Extrakt der roten Kamelie ist besonders reich an Protocatechusäure, einem Molekül aus der Familie der Polyphenole, das bekannt ist für seine antioxidativen Eigenschaften.

  • Das Extrakt der roten Kamelie steigert die Zellvitalität um

(1) In-vitro-Test mit einem spezifischen Expressionsmarker an gestressten Zellen, die mit dem Extrakt der roten Kamelie behandelt wurden, sowie an unbehandelten Zellen.

DIE BESONDERHEIT VON N°1 DE CHANEL

Als zentraler Inhaltsstoff der N°1 DE CHANEL Pflegelinie wirkt das Extrakt der roten Kamelie mit seinen revitalisierenden Eigenschaften vorbeugend und korrigierend auf die 5 sichtbaren Zeichen der Hautalterung.

Sofort nach der Anwendung wird die Haut als gesünder (+30%(1)) und als besser vor äußeren Einflüssen geschützt (+32%(1)) wahrgenommen.

  • Gemilderte Falten
  • Verbesserte Hautelastizität

(1) Selbstbewertung unmittelbar nach der Anwendung durch 78 Frauen.
(2) Klinische Bewertung nach 4-wöchiger Anwendung bei 29 Frauen.

DIE REVITALISIERENDE WIRKUNG DER ROTEN KAMELIE

Im Rahmen einer Testreihe, bei der die rote Kamelie im Mittelpunkt stand, hat die CHANEL Forschung 3 Hauptmarker für die Hautalterung untersucht:
CDK1 und Lamin B1, die in Verbindung zur Zellvitalität stehen, und NMP-1, einen Marker für eine vorzeitige Seneszenz, der bei der Verschlechterung von Kollagenfasern und Elastin eine Rolle spielt. Die In-vitro-Tests wurden bei gestressten Zellen durchgeführt. Dank des Extrakts der roten Kamelie zeigt die Expression der Marker, dass die Zellvitalität bewahrt wird und dass das Kollagen und das Elastin gestärkt werden.

Nach dem Auftragen des Extrakts der roten Kamelie auf die gestressten Zellen:
Die gesteigerte Expression des Proteins Lamin B1 zeigt eine Anregung der Zellvitalität um +67 % (1).
Die um +40 % (1) gesteigerte Expression des Proteins CDK1 zeigt eine Verbesserung der Zellmorphologie.
Die um -127 % verringerte Expression des Proteins MMP1 (1) zeigt einen Rückgang bei der Einwirkung auf das Kollagen und das Elastin.
Die vorzeitige Hautalterung wird gehemmt.

(1) In-vitro-Test mit einem spezifischen Expressionsmarker an gestressten Zellen, die mit dem Extrakt der roten Kamelie behandelt wurden, sowie an unbehandelten Zellen.

GAUJACQ, FORSCHUNG IN DER NATUR

1998 richtete CHANEL in Gaujacq, einem Ort im Südwesten Frankreichs, ein Freiluftlabor ein, um sich ganz der Erforschung und Untersuchung von Kamelien aus der ganzen Welt zu widmen.

Das Freiluftlabor von CHANEL in Gaujacq erstreckt sich über eine Fläche von 40 Hektar, die der Untersuchung und Erforschung von Kamelien gewidmet ist. Das Gebiet wird agrarökologisch und agroforstwirtschaftlich genutzt, um die lokale Biodiversität zu erhalten.

In Gaujacq arbeitet das Forschungsteam an und mit der Kamelie in einem Ökosystem, das einzigartige Bedingungen für Beobachtung, Untersuchung und Innovation bietet.

Ein Innovationszentrum, in dem es gelungen ist, zahlreiche Inhaltsstoffe aus der ikonischen Blume zu gewinnen: Öl, Ceramide, Pflanzenwasser, Hefeextrakt, Extrakt. Darüber hinaus wurde die außergewöhnliche Wirkung der roten Kamelie auf die Seneszenz (Mechanismus der Hautalterung) entdeckt.

Ein Ort der Forschung und des experimentellen Anbaus, der neue Wege auf dem Gebiet der Schönheit erschließt.

N°1 DE CHANEL
REVITALISIERENDES SERUM
MIT ROTER KAMELIE