Schmuck

Kollektion 1932

Jetzt entdecken

1932 DIE JAGD NACH DEM TRAUM

90 Jahre nach der Lancierung der ersten Haute Joaillerie Kollektion lässt sich das CHANEL Studio für Schmuckkreation von den zeitlosen Bijoux de Diamants zu einer neuen Geschichte inspirieren. 1932 ist eine Reise jenseits von Raum und Zeit, wo die Bewegungen der Planeten und die Kinetik der Sterne beobachtet werden. Aus der originalen Kollektion hat Patrice Leguéreau, Direktor des CHANEL Studios für Schmuckkreation, das himmlische Thema, die Reinheit der Linien und die Bewegungsfreiheit für den Körper beibehalten. Die perfekt runden Diamanten verleihen den Symbolen ein Gefühl von Ewigkeit, betont von den Lichtstrahlen, die sie zum Funkeln bringen.

Jetzt entdecken

Bijoux de Diamants

Vor 90 Jahren präsentierte Gabrielle Chanel Bijoux de Diamants, die erste Haute Joaillerie Kollektion. Sie wendete die Prinzipien der Haute Couture auf die Schmuckkreationen an: Gelbe und weiße Diamanten, durch ausgesprochene Schlichtheit besonders zur Geltung gebracht, die die Bewegungen des Körpers und die Allure einer Frau betonen. Der kühne Ansatz einer visionären Designerin.

Jetzt entdecken
Bijoux de Diamants

CHANEL SIGNATURKOLLEKTIONEN

1932 führte Gabrielle Chanel ihre erste und einzige Schmuckkollektion, Bijoux de Diamants, ein, die mit den Regeln der traditionellen Schmuckkunst brach. Der berühmte Stern, die Steine, die zur Gestaltung des Schmucks passen, das aus der Mode entlehnte Wort „Kollektion“, die Verwendung von Wachsfiguren als natürliche Präsentation von Schmuck. Diese Vision von Schmuck, der Wagemut und die einmalige Kreativität leben bis heute fort.

ENTDECKEN
CHANEL SIGNATURKOLLEKTIONEN

Das Savoir-faire von CHANEL Haute Joaillerie

Die Haute Joaillerie von CHANEL verkörpert das traditionelle französische Savoir-faire. Jedes Stück wird vollständig von Hand gefertigt, von der ursprünglichen Skizze des künstlerischen Leiters für die Haute Joaillerie bis zur Herstellung des Schmuckstücks durch die Handwerker im Atelier.

Jetzt entdecken