CHANEL Keramik

Einleitung

Bei der Kreation der legendären J12 im Jahr 2000 verfolgte CHANEL einen avantgardistischen Ansatz und wählte ein revolutionäres Material, das die Fertigung einer intensiv schwarzen Uhr ermöglichte. Keramik zählt zu den emblematischen Materialien der CHANEL Uhrmacherkunst. Es ist besonders langlebig und nahezu kratzfest sowie siebenmal härter als Stahl. Dabei ist Keramik im Vergleich leichter und fühlt sich weicher an.

Keramikarbeiten

Ein vollständig von CHANEL kontrollierter Fertigungsprozess

Die CHANEL Uhrenmanufaktur leitet den gesamten Fertigungsprozess der Keramik. Seit der Lancierung der J12 haben die Männer und Frauen dieser Abteilung ein unvergleichliches Fachwissen erworben, das in jeder Produktionsphase der Keramikkomponenten für CHANEL Uhren zum Einsatz kommt.

Rohstoffe

01
von06

Zur Fertigung äußerst widerstandsfähiger Keramik wählt CHANEL qualitativ hochwertige Mineralien in Puderform, die dank eines exklusiven Verfahrens die charakteristischen schwarzen und weißen Farben der Maison ergeben. Eine präzise abgemessene Formel gewährleistet die absolute Zuverlässigkeit des Rohstoffs.

01
von06

Rohstoffe

Zur Fertigung äußerst widerstandsfähiger Keramik wählt CHANEL qualitativ hochwertige Mineralien in Puderform, die dank eines exklusiven Verfahrens die charakteristischen schwarzen und weißen Farben der Maison ergeben. Eine präzise abgemessene Formel gewährleistet die absolute Zuverlässigkeit des Rohstoffs.

Die ikonische J12

Die J12 ist eine emblematische CHANEL Uhr, die höchste Präzision, modernste Technologie und grafische Perfektion vereint. Die im Jahr 2000 kreierte Uhr verkörpert Stil in Bewegung und die CHANEL Allure.

Die J12 Kollektion entdecken