Loading...

Pflegehinweise

CHANEL ist die Qualität der Materialien, aus denen Ihre Uhr besteht, besonders wichtig. Einige Hinweise zu Benutzung und Pflege erlauben es, die Lebensdauer und die optische Unversehrtheit Ihrer Uhr länger zu erhalten.

Ihre Automatikuhr

Wenn eine Automatikuhr nach Ablauf der Gangreserve stillsteht, muss sie von Hand aufgezogen (vorgespannt) werden, um dem automatischen Aufzug eine Anfangsspannung für ein möglichst konstantes Gangergebnis zu geben.

Ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug wird durch die Bewegungen des Handgelenks beim Tragen der Uhr automatisch aufgezogen. Ein schlecht sitzendes Armband hat eine verringerte Gangautonomie zur Folge. Daher ist es wichtig, dass die Länge perfekt an Ihr Handgelenk angepasst ist.
Wird die Uhr nicht getragen, verfügt sie über eine maximale Gangreserve von 42 Stunden.

Bei Überschreiten dieser Dauer muss das Uhrwerk von Hand aufgezogen werden.
Auch wenn Uhrwerke mechanischer Uhren mit effizienten Vorrichtungen zum Auffangen von Stößen versehen sind, ändert dies nichts an ihrer Empfindlichkeit.
Daher empfiehlt es sich, die Uhr nicht bei Aktivitäten wie Golf oder Tennis zu tragen, bei denen sie wiederholten Stößen ausgesetzt ist, die den Gang des Uhrwerks beeinträchtigen oder gar Bauteile des Mechanismus beschädigen können.

Ihre Quarzuhr

CHANEL empfiehlt, eine verbrauchte Batterie unmittelbar auszuwechseln damit sie nicht ausläuft und das Uhrwerk irreversibel schädigt.

Reinigung Ihrer Uhr

UHREN MIT KERAMIK- ODER METALLARMBAND

Stellen Sie zunächst sicher, dass die Krone der Uhr richtig verschraubt bzw. an das Gehäuse gedrückt ist. Reinigen Sie die Uhr dann mit Seifenwasser und spülen Sie sie anschließend gründlich ab. Trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

UHREN MIT KAUTSCHUKARMBAND

Stellen Sie zunächst sicher, dass die Krone der Uhr richtig verschraubt bzw. an das Gehäuse gedrückt ist. Reinigen Sie die Uhr dann mit Seifenwasser und spülen Sie sie anschließend gründlich ab. Trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

UHREN MIT WEISSEM KAUTSCHUKARMBAND

Bei hartnäckigen Flecken (Kleidungsabrieb, in die Oberfläche eingeriebener Schmutz) reinigen Sie die Uhr mit lauwarmem Wasser, Natriumhydrogencarbonat und einer Bürste mit mittelharten Borsten.

UHREN MIT LEDER- UND SATINARMBAND

Verwenden Sie ein weiches Tuch zur Reinigung ihres Armbands.

Dichtigkeit Ihrer Uhr

WIE DEFINIERT SICH DICHTIGKEIT?

Dichtigkeit bedeutet, dass Ihre Uhr gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt ist. Dieser Schutz wird durch die Dichtungen garantiert, die idealerweise alle zwei Jahre ersetzt werden sollten, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.
Der von außen auf das Glas einwirkende Druck steigt, je tiefer die Uhr abtaucht. Die Luft im Gehäuse übt ihrerseits einen Druck von innen aus, wodurch ein Teil des äußeren Drucks kompensiert wird.
Die meisten Uhren von CHANEL sind wasserdicht. Die für das jeweilige Modell geltende Wassertiefe ist auf den Gehäuseboden graviert.

EMPFEHLUNGEN

Warmes bzw. heißes Wasser
Eine Uhr darf auf keinen Fall in Saunen, Hamams, Duschen oder Bädern getragen werden, da die Dichtungen durch die hohe Temperatur beschädigt werden können.

Meerwasser
Nachdem die Uhr mit Meerwasser in Kontakt gekommen ist, sollte sie unter klarem Wasser abgespült werden, um zu verhindern, dass das Meersalz die Dichtungen beschädigt.

Uhren mit verschraubter Krone (einige J12-Modelle)
Bei Uhren mit verschraubter Krone sollte stets sichergestellt werden, dass die Krone vollständig verschraubt ist, bevor die Uhr mit Wasser in Kontakt gebracht wird.

WISSENSWERTES ÜBER MAGNETISMUS

WAS BEZEICHNET MAN ALS MAGNETISIERUNG?

In der Uhrmacherei bezeichnet man den störenden Einfluss von Magnetfeldern auf die Funktion einer Uhr als Magnetisierung. Von vielen Objekten unseres täglichen gehen Magnetfelder aus: Smartphone, Tablet-Computer, Induktionskochplatten, Lautsprecher, Fernseher usw.

WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DIES AUF IHRE UHR?

Wenn die Uhr in ein Magnetfeld kommt, kann dies zu einem Vorgehen oder zum vollständigen Stillstand des Uhrwerks führen. Trotz perfektionierter Vorrichtungen sind Uhren mit mechanischem Uhrwerk empfindlicher gegen dieses Phänomen als Quarzuhren. Bestimmte metallische Bauteile des mechanischen Uhrwerks wie die Spiral- oder die Aufzugsfeder können sich durch den Magnetismus gegenseitig anziehen, wodurch Fehlfunktionen entstehen. In der Regel spielt sich der Gang der Uhr von selbst wieder ein, sobald sie nicht mehr unter dem Einfluss des Magnetfelds steht. War sie jedoch über 15 Minuten* einem starken Magnetfeld ausgesetzt, können die Auswirkungen länger anhalten und die Uhr geht weiterhin vor.

*Diese Daten können je nach Intensität des Magnetfeldes variieren. Unsere Berechnungen basieren auf der Verwendung von alltäglichen Gegenständen (Smartphone, Tablets, Funklautsprecher usw.).

WIE KÖNNEN SIE IHRE UHR SCHÜTZEN?

Wir empfehlen Ihnen, die Uhr mindestens 10 cm von Objekten entfernt zu halten, die ein starkes Magnetfeld aussenden.

WAS KÖNNEN SIE TUN, WENN DIE UHR MAGNETISIERT IST?

Um festzustellen, ob Ihre Uhr magnetisiert ist, können Sie sie einfach neben einen Kompass legen. Ist die Uhr magnetisiert, wird die Kompassnadel abgelenkt. Sollte dies der Fall sein, können Sie Ihre Uhr zur Entmagnetisierung in jeder beliebigen CHANEL-Boutique oder einer von CHANEL zugelassenen Verkaufsstelle abgeben.

Der Eingriff besteht darin, die Uhr einem gegensätzlichen Magnetfeld auszusetzen, um die Wirkung des ersten zu neutralisieren. Dieser Vorgang erfolgt in einer unserer Reparaturwerkstätten.

Wartungsintervalle Ihrer Uhr

Quarz Automatik
Lebensdauer der Batterie je nach Modell 2 bis 4 Jahre X
Zeitintervall zwischen einer
Totalrevision/Überholung
4 bis 5 Jahre
Zeitlicher Abstand
zwischen zwei Dichtigkeitsprüfungen
- 2 Jahre
- 1 Jahr bei vermehrtem Kontakt mit Meer- oder Chlorwasser

Beurteilung Ihrer Uhr

Tritt bei Ihrer Uhr eines der folgenden Probleme auf? Klicken Sie auf die Rubrik, die Ihrem Problem entspricht, um mehr über die Ursachen zu erfahren und mögliche Lösungen zu finden.


Ihre Uhr ist stehengeblieben

Uhr mit Quarzwerk

Zwei mögliche Ursachen:
- Entweder ist die Batterie Ihrer Uhr leer: Sie müssen die Batterie austauschen,
- oder das Uhrwerk Ihrer Uhr ist beschädigt (ausgelaufene Batterie, Wasser ist eingedrungen etc.): Bei einer Komplettüberholung kann das Uhrwerk repariert werden.

Automatikuhr

Denken Sie daran, Ihre Uhr von Hand aufzuziehen.
Sollte Ihre Uhr weiterhin nicht funktionieren, gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten:
- Entweder ist die Schraube des automatischen Mechanismus Ihrer Uhr herausgedreht: Eine Wartung ist notwendig,
- oder die Schmieröle Ihrer Uhr sind eingetrocknet, das Uhrwerk ist verschmutzt oder nach einer Erschütterung oder nach dem Eindringen von Wasser beschädigt: Bei einer Komplettüberholung kann das Uhrwerk repariert werden.


Ihre Uhr geht vor oder nach

Quarzuhr

Das Uhrwerk ist beschädigt: Eine Komplettüberholung ist notwendig.

Automatikuhr

Zwei mögliche Ursachen:
- Entweder ist Ihre Uhr magnetisiert oder sie muss neu reguliert werden: Eine Wartung ist notwendig,
- oder die Schmieröle Ihrer Uhr sind eingetrocknet, das Uhrwerk ist verschmutzt oder nach einer Erschütterung oder nach dem Eindringen von Wasser beschädigt: Bei einer Komplettüberholung kann das Uhrwerk repariert werden.


Das Zifferblatt Ihrer Uhr ist beschlagen

Wasser ist in das Uhrwerk eingedrungen: Eine Komplettüberholung ist notwendig.


Bitte reichen Sie Ihre Uhr umgehend in einer CHANEL-Boutique oder einer von CHANEL zugelassenen Verkaufsstelle ein.
Ihre Uhr wird anschließend an unsere Werkstätten weitergeleitet, wo sie ausführlich begutachtet wird.