Loading...

Große Komplikationen

J12 Rétrograde Mystérieuse

Nach der Entwicklung des ersten Tourbillons mit einer absolut innovativen Platine aus Hightech-Keramik bekräftigt Chanel mit der Konzeption der J12 Rétrograde Mystérieuse seine Rolle als Wegbereiter der modernen Uhrmacherkunst.

Die Rétrograde Mystérieuse vereint in sich zahlreiche Innovationen, darunter Komplikationen und Weltpremieren:

  1. Ein Tourbillon
  2. Eine digitale Minutenanzeige
  3. Einen retrograden Minutenzeiger
  4. Eine Gangreserve von 10 Tagen
  5. Eine versenkbare vertikale Krone

Eine perfekt runde Uhr mit 47 mm Durchmesser, ohne seitliche Krone für einen optimalen Tragekomfort. Die Arbeit an dieser Komplikation wurde einem der renommiertesten Entwurfs- und Entwicklungsateliers für Uhren anvertraut: dem Team von Giulio Papi (APRP SA).

Wenn der Minutenzeiger die auf dem Zifferblatt integrierte Krone erreicht, beginnt er, rückwärts und damit entgegen dem Uhrzeigersinn um das Zifferblatt zu laufen, bis er an der anderen Seite der Krone angelangt ist – eine Hin-und-Her-Bewegung, die in der Welt der mechanischen Komplikationen einzigartig ist.

Damit die Uhr auch dann weiterhin die Zeit angibt, wenn der Minutenzeiger rückwärts läuft, erscheint die Minutenanzeige während dieser Zeit in digitaler Form in einem Lupenfenster bei 6 Uhr: Zwischen der 11. und der 19. Minute wird die Stunde also anhand des klassischen Stundenzeigers abgelesen, während die Minuten in Ziffernform in diesem Fenster erscheinen. Damit behält die Uhr ihre Präzision bei, die durch ihr Tourbillon zusätzlich perfektioniert wird.

Die Aufzugskrone ist versenkbar: Wenn ihre verschiedenen Funktionen (Aufziehen und Einstellen der Uhrzeit) deaktiviert sind, versteckt sie sich und verharrt in ihrer Versenkung. Ein Druck jedoch genügt, um sie dort wieder herauszuholen und einsatzbereit zu machen, wobei der korrekte Gang der Uhr zu keinem Zeitpunkt gestört wird.

Auf je 10 Stück limitierte und nummerierte Auflagen in 18 Karat Weiß- und 18 Karat Rotgold.

GEHÄUSE 18 Karat Gold und schwarze Hightech-Keramik.
UHRWERK Kaliber Chanel RMT-10, exklusiv für Chanel durch die Manufaktur Renaud et Papi (APRP SA) entwickelt. 44 Lagersteine, 21.600 Halbschwingungen/Stunde.
Gangreserve: rund 10 Tage (237 Stunden), mit Anzeige.
LÜNETTE 18 Karat Gold. 12 Einsätze aus Hightech-Keramik.
Über die Einsätze bei 2 und 4 Uhr werden die Kronenfunktionen aktiviert.
GLAS Beidseitig farblos entspiegeltes Saphirglas.
ZEIGER Skelettiert, 18 Karat Gold.
BODEN 18 Karat Gold, mit beidseitig farblos entspiegeltem Saphirglas.
KRONE Polierter und kreisgeschliffener Edelstahl, Clou-de-Paris-Dekor in 18 Karat Gold, Oberseite mit schwarzer Hightech-Keramik beschichtet.
ARMBAND Schwarze Hightech-Keramik.
SCHLIESSE Von Chanel patentierte Dreifachfaltschließe aus 18 Karat Gold.
WASSERDICHTIGKEIT 30 Meter.
DURCHMESSER 47 mm.