Loading...
  • DIE GESCHICHTE DES DIAMANTEN

    Die Reinheit, die Seltenheit und der außergewöhnliche Glanz haben den Diamanten zum wertvollsten Edelstein der Welt und zum absoluten Symbol für die ewige Liebe gemacht. Sein Name leitet sich in Anlehnung an seine extrem große Härte von der griechischen Bezeichnung „Adamas“ – „unbezwingbar“ – ab.

  • DER DIAMANT BEI CHANEL

    „Ich habe den Diamanten ausgewählt, weil er im kleinsten Volumen den größten Wert hat.“ Gabrielle Chanel
    Der beständige, die Zeit überdauernde Diamant war der bevorzugte Edelstein Gabrielle Chanels. Im Jahr 1932 widmete sie ihm ihre erste Schmuckkollektion „Bijoux de diamants“. Chanel wählt als Krönung seiner herausragenden Kreativität noch immer die schönsten Diamanten für seine Schmuckstücke aus.

  • DIE QUALITÄTSKRITERIEN DES DIAMANTEN

    Der Diamant kann verschiedene Färbungen aufweisen, angefangen beim sogenannten „farblosen“ Diamanten, dessen Farbe auf der Grundlage einer international anerkannten Skala beurteilt wird, hin zu den seltener vorkommenden Diamanten mit reinen Farben wie Gelb, Blau, Rosa, Champagner, Schwarz, Grün etc. Die Qualität eines Diamanten hängt von der perfekten Kombination von 4 Qualitätskriterien ab, durch die die Einzigartigkeit eines jeden Edelsteins deutlich wird.

  • DIE QUALITÄTSKRITERIEN DES DIAMANTEN - Clarity (Reinheit)

    Die Reinheit eines Diamanten hängt von der Zahl und der Größe der im Stein sichtbaren Einschlüsse ab.

  • DIE QUALITÄTSKRITERIEN DES DIAMANTEN - Color (Farbe)

    Der ideale Diamant zeichnet sich im Allgemeinen dadurch aus, dass er vollkommen farblos ist.
    Je farbloser ein Diamant, desto seltener und wertvoller ist er.
    Gemäß einer internationalen Norm erhält ein vollkommen farbloser Diamant den Buchstaben D. Mit zunehmender Färbung des Edelsteins wird das Alphabet fortgeführt.

  • DIE QUALITÄTSKRITERIEN DES DIAMANTEN - Cut (Schliff)

    Der Schliff ist das Element, durch das alle Eigenschaften des Diamanten zur Geltung gebracht werden können, wodurch sein unvergleichlicher Glanz zutage tritt.
    Exzellente Proportionen verbunden mit einer perfekten Symmetrie der Facetten sorgen dafür, dass sich das Licht im Stein fängt und die ganze Brillanz eines sorgfältig ausgewählten Edelsteins zum Ausdruck kommt.

  • DIE QUALITÄTSKRITERIEN DES DIAMANTEN - Carat (Gewicht)

    Einst diente der Samen des Johannisbrotbaums zur Bestimmung des Diamantgewichts. Davon abgeleitet wird das Gewicht heute gemäß einer internationalen Norm aus dem Jahr 1907 in Karat angegeben, wobei ein Karat 0,20 Gramm entspricht.

  • DIE AUSWAHL DER DIAMANTEN

    Da CHANEL Joaillerie ständig nach absoluter Perfektion strebt, umfasst das Verfahren zur Auswahl der Diamanten unter anderem eine Prüfung durch einen Gemmologen, der jeden einzelnen Stein zunächst untersucht.

    So bietet CHANEL Joaillerie Diamanten von außerordentlicher Qualität, die zu den schönsten der Welt zählen.


    DIE ZERTIFIKATION

    CHANEL Joaillerie legt jedem Diamanten mit runder Grundform und einem Gewicht von 0,25 ct oder mehr ein Zertifikat des international renommierten Referenzlaboratoriums GIA („Gemmological Institute of America“) bei.

    (In Ausnahmefällen werden einige Zertifikate auch durch den HRD („Hoge Raad voor Diamant“) ausgestellt)

    Dieses Zertifikat ist, ähnlich einem Personalausweis, eine eindeutige Identifikation des Edelsteins, der die individuelle Kombination der 4C-Kriterien, aber auch eine ganze Reihe von Zusatzinformationen enthält, die die außerordentliche Qualität eines von CHANEL Joaillerie verwendeten Diamanten belegen.

    DAS ENGAGEMENT VON CHANEL JOAILLERIE

    CHANEL Joaillerie setzt sich für die Einhaltung strenger ethischer Normen im Diamantenhandel ein.
    Jeder einzelne Diamant, der in den CHANEL-Joaillerie-Boutiquen verkauft wird, stammt aus legalen Quellen, in vollständiger Übereinstimmung mit dem Zertifikationssystem des durch die Vereinten Nationen festgelegten Kimberley-Prozesses.

    Im Rahmen dieses Systems verpflichtet sich jeder teilnehmende Staat, Diamanten ein Zertifikat mit einer schriftlichen Erklärung beizulegen, welches belegt, dass die Diamanten aus einem Land stammen, in dem Frieden herrscht.

    So kann dazu beigetragen werden, den illegalen Diamantenhandel zu stoppen, indem verhindert wird, dass Diamanten aus Ländern gehandelt werden, in denen bewaffnete Konflikte herrschen.
    www.kimberleyprocess.com